PERIGORD

Das Périgord noir umfasst den zentralen Bereich der Täler von Dordogne und Vézère. Dies ist das typische Dordogne-Land: tiefeingeschnittene Täler, eingefasst von der vom Wasser erodierten Felsen. Die Landschaft ist ausgesprochen lieblich und harmonisch. Auf dem Schwemmland an den Ufern wird Ackerbau betrieben, in den höheren Lagen findet man dichte Eichenwälder. Walnussplantagen, Scharen von langhalsigen grauen Gänsen und prähistorisch anmutende runde Steinhütten sind weitere Kennzeichen des Périgord noir. Nicht zu vergessen die unzähligen hervorragend restaurierten mittelalterlichen Burgen, Schlösser und Dörfer.

Im Tal der Vézère sind die überhängenden Felsen im Laufe der Jahrtausende von Wasser und Frost herausgebildet worden. Sie sind durchlöchert mit Höhlen, die seit ewigen Zeiten als Unterkünfte und Heiligtümer genutzt wurden. Hier wurde auch 1868 bei Bauarbeiten zur Bahnlinie Périgueux-Agen das erste Skelett eines Cro-Magnon-Menschen gefunden. Es existiert ein unglaublicher Reichtum an archäologischen Zeugnissen aus dem Leben in der Steinzeit. Zu den vielgepriesenen Höhepunkten im Périgord noir zählen die prähistorischen Höhlenzeichnungen und -malereien. Sie sind nicht nur wegen ihres Alters bemerkenswert, sondern auch wegen der speziellen Fähigkeiten, die erforderlich gewesen sein müssen, um sie anzufertigen.

Das internationale Ansehen der prähistorischen Stätten kombiniert mit der sorgfältig restaurierten mittelalterlichen Stadt Sarlat führte dazu, dass gerade dieser Teil des Périgord zu den touristisch bevorzugten Gegenden innerhalb Frankreichs gehört. Nicht zuletzt das prähistorische Nationalmuseum in Les Eyzies ist ebenfalls ein Magnet für Touristen aus aller Welt.


LE BUGUE

Le Bugue ist eine kleine Marktstadt an der Vézère, zwischen Limeuil (wo die Dordogne in die Vézère mündet) und Les Eyzies.

Die Stadt ist ein Knotenpunkt für die umliegenden Gemeinden, verfügt über Geschäfte, Bars, Restaurants, Supermärkte, einen Bahnhof und viele Touristenattraktionen in unmittelbarer Nähe. Mit ihren langen heissen Sommern und milden Wintern ist
Le Bugue zu jeder Jahreszeit der ideale Ausgangspunkt für ihre Ferien in der Dordogne.

DAS HAUS


Haus auf einer Ebene,

Wohnfläche 125 m²,

besteht aus 3 Schlafzimmern, Salon mit grossem Essplatz, grosse Küche, Badezimmer und separater Toilette


MEHR INFO

DER GARTEN


Grundstück von 2200m², vollständig eingezäunt,

gepflegter Pflanzenbestand,

Spielwiese, Sitzplatz,

Privates Schwimmbad 11x5m



MEHR INFO

AKTIVITÄTEN


Langeweile ist hier unmöglich, es gibt so viel zu sehen,

so viel zu tun,

so viel zu schmecken, zu probieren und, und, und



MEHR INFO

KONTAKT


Kontaktdaten, Kartenausschnitte,

Mitteilungen an uns





MEHR INFO

maison-valentin.fr

«Maison Valentin» (C) Copyright 2020